Kontakt

Aktuelles

Nachdem die Zwischenfrucht ( Senf/ Phacelia ) über Winter den Boden gut durchwurzelt und bedeckt hat, haben wir sie im April abgemulcht. Danach wurde der Pferdemist vom Winter gestreut. Bei schönem Wetter konnten wir prima pflügen.

Zur Maissaat am 2. Mai haben wir zuerst unseren Hühnertockenkot aufgebracht, und ca. 5 cm eingearbeitet. Seitdem ziehen die jungen Maispflanzen bei der feuchtwarmen Witterung gut durch.  Man kann ihnen zurzeit Nähe Kleingartenanlage "Schöne Aussicht" beim Wachsen zuschauen.

Die hellen dichten "Teppiche" in den Senken sind Erosionsschutzsttreifen aus Gerste, die den Gewittterregen aufhalten sollen.

Am Weg entlang haben wir Bienenweide gesät - auch etwas für das Auge und zum Blumenpflücken:-)

Die Getreidebestände stehen prima... "Mai kühl und nass machen dem Bauern Spaß"

Jetzt hoffen wir auf eine stabile sonnige Grosswetterlage für gutes Heu und natürlich auch für Ihr Wohlbefinden!

Die Qualität ist überdurchschnittlich.                                                                                            So haben wir mit einem guten Gefühl den Vorrat für das ganze Jahr eingelagert.

 

Raps:

Die Rapsernte 2015 war sehr gut mit einem hohem Ölgehalt.                                                         So wie im Haushalt Öl eingesetzt wird, so brauchen unsere Hühner auch 3 % Rapsöl im Futter.

Futtermittel-Mais:                                                                                                                                                                                                                                                    

Im Gegensatz zu den Rinderviehbetrieben ernten wir nicht die ganze Pflanze sondern nur die Körner. Zur Ernte benutzen wir einen speziellen Mähdrescher. Der geerntete Mais wird auf dem Hof gelagert und bildet einen wesentlichen Teil des Hühnerfutters.
Das komplette Hühnerfutter wird auf dem Hof gemahlen und gemischt.

Fazit:

So erhalten wir auf natürlichem Weg eine schöne Dotterfarbe.

Fruchtfolge:

Nach dem Mais wird Weizen angebaut.

 

template joomla 1.7

© Friedhelm Kamphausen - Grunder Hof